Welche Wolle zum filzen?

  • Gibt es große Unterschiede bei der Wolle?

    Woran kann ich feststellen, dass Wolle wirklich gut zum filzen geeignet ist und man keinen Fehlkauf macht? Ist die Wolle, die sich gut zum spinnen eignet auch gut geeignet zum filzen???

    Ich hatte für mein Erstlingsprojekt verschiedene Produkte leider bestellen müssen. So muss man leider für seine Erfahrungen zahlen. Hatte gedacht, dass ich bei ebay frisch geschärte Wolle bestelle. Es wurde beworben, dass die sich zum filzen, spinnen etc. eignet. Das konnte ich leider nicht bestätigen. Habe mir in Foren mühsam erstmal zusammengesucht, wie man die Wolle aufarbeitet, wäscht etc. Die Wolle setzt sich zusammen aus sehr langen Haaren, die bestimmt 30 cm und länger sind und etwas fester. Ganz feinem kurzfasrigen Haaren und wirklich sowas wie einem Flies. Die Wolle hatte ich mit Wollwaschmittel im Vorfeld lauwarm und kalt mehrfach gewaschen.

    Dennoch muss ich sagen, dass ich mit bereits aufgearbeiteter Wolle, die natürlich deutlich teurer ist, viel mehr Spaß beim filzen hatte. Es ging einfach schneller, die Sachen verschoben sich nicht so schnell und das Endresultat sah einfach einheitlicher aus. Die beste Erfahrung hatte ich gemacht mit Filzwolle aus dem Bastelladen. Hatte bei Amazon Wolle bestellt, die aber doch recht kurzfasrig war. Dann macht das alles keinen Spass.

    Alles in allem muss ich sagen, wenn man die richtige Wolle hat, ist das filzen wirklich ein sehr schönes und angenehmes Handwerk, mit dem man so vielseitige Sachen machen kann. Wolle ist ein weicher, warmer Rohstoff und riecht gut und es lassen sich schnell Resultate erzielen. 😊